Bund fördert die Stadtentwicklung in Hochfranken!

27.04.2016

Anlässlich der Bekanntgabe der Fördermaßnahmen für Oberfranken aus dem Programm „Stadtumbau West“ erklärt der CSU-Bundestagsabgeordnete und Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Hans-Peter Friedrich MdB:

Für Hochfranken ist es eine gute Nachricht, dass über 6 Millionen Euro in diesem Jahr aus dem Städtebauförderprogramm „Stadtumbau West“ in die Erneuerung unserer Städte fließen. Mehr als die Hälfte der über 11 Millionen Euro für Oberfranken entfällt damit auf Hochfranken.

Bayernweit stehen im Städtebauförderprogramm „Stadtumbau West“ insgesamt 35,3 Millionen Euro zur Verfügung. Wesentliche Förderschwerpunkte sind 2016 auch wieder die bauliche Anpassung der städtischen Infrastruktur, die Wiedernutzung von Industrie-, Gewerbe- und Militärbrachen, die Verbesserung des öffentlichen Raums und die Erhaltung von Gebäuden mit baukultureller Bedeutung.

Das Städtebauförderprogramm „Stadtumbau West“, von dem Hochfranken seit Jahren besonders profitiert, wird damit auch 2016 erfolgreich weitergeführt.

Berlin, den 27.04.2016