Bundestagswahl 2017: Statement von Hans-Peter Friedrich