Bau der Ortsumfahrung Münchberg freigegeben!

17.04.2018

Bundesverkehrsminister Scheuer hat die Finanzierung der Ortsumfahrung Münchberg freigegeben. Dies teilte das Bundesverkehrsministerium auf Nachfrage mit. Damit können die Vorarbeiten für den Lückenschluss der Ortsumfahrung Münchberg zwischen der B289 und der St2194 ab sofort beginnen. Zwar kann die öffentliche Ausschreibung erst starten, wenn der Bundeshaushalt verabschiedet ist, allerdings erlaubt die Finanzierungsfreigabe durch den Verkehrsminister, ab sofort alle Vorbereitungsmaßnahmen zu treffen.

Der Bundeshaushalt, als Voraussetzung für die öffentliche Ausschreibung, soll nach aktuellem Stand am 6. Juli 2018 vom Bundestag beschlossen werden.

Mit der Ortsumfahrung soll die bestehende Ortsdurchfahrt Münchberg entlastet werden. Im Zuge der Maßnahmen wird auch die dort befindliche Eisenbahnüberführung durch einen Neubau ersetzt. Die Planfeststellung ist seit 12. Juli 2017 bestandskräftig.