Hervorragende Nachrichten für das Deutsch-Deutsche Museum

27.06.2018

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat heute in seiner Bereinigungssitzung einen finanziellen Nachschlag für den Umbau des Deutsch-Deutschen Museums in Mödlareuth bewilligt. Dazu erklärt der CSU Bundestagsabgeordnete für Hochfranken Dr. Hans-Peter Friedrich:

Dass der Haushaltsausschuss einen weiteren Zuschuss in Höhe
von 1,2 Mio Euro für den Umbau des Deutsch-Deutschen Museums bewilligt hat, sind hervorragende Nachrichten. Wenn wir in der kommenden Woche den Bundeshaushalt verabschieden, steht die Finanzierung dann endlich auf sicherem Boden.

Durch Kostensteigerungen im Bausektor war eine Finanzierungslücke von 2,3 Millionen Euro entstanden, die nunmehr mit vereinter Kraft von Bund Freistaat Bayern geschlossen wird.

Es gibt nur wenige Orte in Deutschland, die für die Geschichte der deutschen Teilung derart bedeutsam sind, wie Mödlareuth. Die Besucherzahlen sind über die Jahre entsprechend angestiegen und für die Jubiläumsjahre 2019 und 2020 ist mit einem mindestens gleichbleibend hohen Besucherzulauf zu rechnen. Umso wichtiger ist es, dass das Museum und seine Außenanlage nun endlich größer werden und mit dem Umbau begonnen werden kann.