Wendegleis rückt näher

02.10.2019

In einem Schreiben an den Hofer CSU-Bundestagsabgeordneten Dr. Hans-Peter Friedrich stellt der bayerische Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart Landesmittel für das Wendegleis am geplanten Bahn-Haltepunkt „Hof-Mitte“ in Aussicht. Dazu erklärt der Abgeordnete:

Der geplante Bahn-Haltepunkt „Hof-Mitte“ wird eine erhebliche Verbesserung des öffentlichen Verkehrs in Hof bringen: Er befindet sich nah am Stadtzentrum, erschließt mehrere Schulstandorte sowie das geplante neue Einkaufszentrum „Hofgalerie“ und er ermöglicht eine Verknüpfung der Bahnlinien mit mehreren Stadtbuslinien. Den vollen Nutzen kann der Haltepunkt allerdings erst mit der Realisierung des Wendegleises am neuen Haltepunkt entfalten, denn dadurch können dann auch die Züge aus Richtung Münchberg, Rehau und Selb/Cheb, die heute nur bis Hauptbahnhof Hof fahren, künftig bis zur neuen Station verlängert werden.
Die vom Freistaat in Aussicht gestellten Mittel werden schließlich nicht nur eine wesentliche Verbesserung des Schienennahverkehrs bewirken, sondern auch einen spürbaren Imagegewinn für Hof.