"Wir müssen die Menschen wieder mitnehmen!"

24.03.2021

TVO | Bundeskanzlerin und Länderchefs machen die Rolle rückwärts. Aus den am Dienstag angeordneten stillen Ostern werden heute (24. März 2021) ganz normale Ostern. So normal, wie sie in diesen Pandemie- und Lockdownzeiten sein können. Konkret bedeutet die Kehrtwende: Der Gründonnerstag und der Karsamstag werden nicht zu sogenannten „Ruhetagen“ deklariert. Beide Tage bleiben Werktage, die restlichen Beschlüsse der MPK haben weiter Bestand. Am Mittag geht die Bundeskanzlerin mit einer Entschuldigung an die Öffentlichkeit. Angela Merkel nimmt den Fehler ganz alleine auf sich.  „Was machen die da eigentlich in und um Berlin?“ mag sich spätestens jetzt der ein oder andere fragen. Und genau diese Frage wollen wir weitergeben an den Bundestagsvizepräsidenten und oberfränkischen CSU-Politiker Hans-Peter Friedrich.

Hier können Sie das Original Video von TVO abrufen: