Filter 

  • Aktuelle Stunde zum Jahrestag des Bekanntwerdens der NSU-Terrorzelle

    08.11.2012

    rede_08112012_small08.11.2012 | Plenarrede im Deutschen Bundestag anlässlich der Aktuellen Stunde, auf Verlangen B90/GRÜNE, zum Jahrestag des Bekanntwerdens der NSU-Terrorzelle - Zwischenbilanz der Ermittlungspannenaufklärung und Stand des Kampfes gegen den Rechtsextremismus

  • Bericht aus Berlin: Aufklärung NSU-Morde

    28.10.2012

    Dr. Friedrich | Bericht aus Berlin: Aufklärung NSU-Morde: Pleiten, Pech und Pannen / Ein Jahr ist es her, dass die rechtsextreme NSU-Terrorzelle entdeckt wurde, jenes Trio, dem eine Mordserie mit ausländerfeindlichem Hintergrund zugeschrieben wird.

  • Günther Jauch: Sendung im Ersten

    28.10.2012

    Dr. Friedrich | GÜNTHER JAUCH: Rechter Terror in Deutschland: Als die Mordserie des Zwickauer Neonazi-Trios vor einem Jahr aufflog,
    waren der Schock und die Empörung groß. Wie konnte es geschehen, dass Neonazis jahrelang unentdeckt mordend durch Deutschland ziehen?

  • POGRAMMHINWEIS: Zu Gast bei Günther Jauch

    27.10.2012

    POGRAMMHINWEIS: Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich wird am 28.10.2012 um 21:45 Uhr zu Gast sein bei GÜNTHER JAUCH.

  • POGRAMMHINWEIS: Zu Gast beim Bericht aus Berlin

    27.10.2012

    POGRAMMHINWEIS: Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich wird am 28.10.2012 um 18:30 Uhr zu Gast sein beim Bericht aus Berlin im Ersten.

  • PHOENIX-Interview

    25.10.2012

    Dr. Friedrich | phoenix: Michael Kolz interviewt Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich zu den Plänen den Missbrauch der Visafreiheit zu unterbinden.

  • ARD Morgenmagazin - Interview

    25.10.2012

    Dr. Friedrich | ARD Morgenmagazin: Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich will den Zustrom von Aslbewerbern aus Serbien und Mazedonien einschränken: "Serbien und Mazedonien gelten nach unserer informellen Einschätzung als sichere Herkunftsstaaten. Dort ist das, was Asylrecht bei uns begründen könnte, in der Regel nicht der Fall. Es gibt einige ganz, ganz wenige, bei denen es anerkannt ist. Dort wird auch in der Zukunft geprüft."

  • "Mazedonien und Serbien müssen handeln"

    24.10.2012

    FAZ: "In allen Punkten auf der gleichen Linie": Der französische Innenminister Manuel Valls und Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich sprechen im Interview mit der F.A.Z. über Islamisten, Vorratsdatenspeicherung und ihre Pläne, den Missbrauch der Visafreiheit zu unterbinden.

  • TERMINANKÜNDIGUNG: VI. Hochfränkische Energiekonferenz

    23.10.2012

    TERMINANKÜNDIGUNG: Der Hofer CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. Hans-Peter Friedrich veranstaltet die 6. Hochfränkische Energiekonferenz am Freitag, den 2. November 2012, von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Sparkasse Hochfranken Hauptgeschäftsstelle, Schillerstraße 3, 95100 Selb.

  • "Stadtviertel, in denen sich die Bürger nicht mehr sicher bewegen können, darf es nicht geben."

    21.10.2012

    "Welt am Sonntag": Rohe Gewalt auf den Straßen, rechtsextremistischer Terror, der Verfassungsschutz in der Krise: Der Bundesinnenminister hat alle Hände voll zu tun. Die "Welt am Sonntag" interviewte Hans-Peter Friedrich (CSU) vergangene Woche in seinem Ministerium.

  • "Die NPD wird immer unattraktiver"

    19.10.2012

    Badische Zeitung: Interview mit dem Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich über die Risiken eines neuen Verbotsverfahrens und die Bilanz der NSU-Ermittlungen.

  • Kann Selbstregulierung Internet-Konzerne bremsen?

    17.10.2012

    ZEIT ONLINE: Kann Selbstregulierung Internet-Konzerne bremsen? Facebook-Kläger Max Schrems diskutiert mit Innenminister Friedrich über Datenschutz und die Machtlosigkeit der Nutzer.

  • Interview mit der "Bild" über Sinn und Zweck des Asylrechts

    13.10.2012

    Bild: Die Zahl der Flüchtlinge in Deutschland steigt rasant. BILD spricht mit Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich über Asylmissbrauch, die Visumspflicht und Bargeld für Flüchtlinge.

  • Deutsche Bahn AG unterschreibt Planungskostenvereinbarung

    11.10.2012

    Nach der begonnenen Elektrifizierung des Streckenabschnittes Hof – Reichenbach, wird der nächste Streckenabschnitt in Angriff genommen.

  • "Extremisten dürfen nicht siegen"

    10.10.2012

    merkur-online: Ein kleiner Knopf am Revers, ein großes Lächeln im Gesicht: Hans-Peter Friedrich kommt direkt von der Verleihung des bayerischen Verdienstordens – der höchste im Freistaat – zum Redaktionsbesuch beim Münchner Merkur.

  • Wie stark hängt unser Leben vom Internet ab?

    10.10.2012

    Dr. Friedrich | UdL Digital Talk: Wie stark hängt unser Leben vom Internet ab? Und was passiert, wenn das Internet plötzlich nicht mehr da ist? Darüber diskutierten Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich und Florian Holzhauer, CTO von Digital Pioneers, beim UdL Digital Talk am 10. Oktober 2012 im  BASE_camp.

  • Dr. Friedrich erhält Bayerischen Verdienstorden!

    09.10.2012

    Im Rahmen einer Feierstunde zeichnete Ministerpräsident Horst Seehofer am Montag, den 8. Oktober, den Bundesminister und Hofer Bundestagsabgeordneten Dr. Hans-Peter Friedrich in der Münchner Staatskanzlei für seine Verdienste um das Gemeinwohl aus.

  • "Wir müssen da hin, dass die NPD nicht mehr gewählt wird"

    30.09.2012

    Tagesspiegel: Innenminister Hans-Peter Friedrich über die Gründe gegen ein Verbotsverfahren, Klarnamen von V-Leuten und die "Vermisst"-Kampagne gegen die Radikalisierung durch Islamisten.

  • "Wir brauchen für den Osten gezielte Zuwanderung"

    27.09.2012

    SUPERillu: Interview mit Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich

  • Vorstellung des Jahresberichtes der Bundesregierung zum Stand der deutschen Einheit 2012

    26.09.2012

    rede_26092012_small26.09.2012 | Vorstellung des Jahresberichtes der Bundesregierung zum Stand der deutschen Einheit 2012, im Anschluss Fragestellung.



Logo CSULogo Landesgruppe CSU
YouTube logo-twitter-off logo-meinvz-on logo-facebook-on

Mein Büro im Wahlkreis

CSU-Wahlkreisbüro, Schützenstraße 1, 95028 Hof
Telefon: 09281-77567, Telefax: 09281-18330
E-Mail: hans-peter.friedrich.wk@bundestag.de

Mein Büro in Berlin

Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon: 030-227-77493, Telefax: 030-227-76040
E-Mail: hans-peter.friedrich@bundestag.de

© Dr. Hans-Peter Friedrich MdB, 2017