101006-header-pic-presse

Home Presse + Information Pressemitteilungen Euro-Austritt Griechenlands bleibt eine Option!
Euro-Austritt Griechenlands bleibt eine Option! Drucken E-Mail
27.02.2015

Dr. Friedrich: Euro-Austritt Griechenlands bleibt eine Option! 

Zu politischen Gesprächen mit Partnern aus anderen nationalen Parlamenten der Europäischen Union und Europaabgeordneten hält sich Hans-Peter Friedrich am 2. und 3. März in Brüssel auf. Er nimmt teil am Netzwerktreffen der Europäischen Volkspartei (EVP) für Europapolitiker aus den nationalen Parlamenten sowie an der Vorstandssitzung der Europäischen Volkspartei. Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Friedrich:

„Die Sitzungen am Montag und Dienstag in Brüssel werden von einer Reihe bilateraler Gespräche mit Vertretern anderer nationaler Parlamente und Europaabgeordneten flankiert. Bei diesen Gesprächen wird es unter anderem um die verschiedenen Optionen im Umgang mit Griechenland in den nächsten Monaten gehen.

Eine dieser Handlungsoptionen wird auch der geordnete Austritt Griechenlands aus dem Euro sein. Sollte die griechische Regierung ihre verbindlichen Reformzusagen nicht einhalten, wird ein solcher Austritt unausweichlich.

Wir sitzen nicht wie das Kaninchen vor der Schlange und warten auf die Entscheidungen aus Athen, sondern bereiten uns auf alle Möglichkeiten vor. Dabei geht es darum, neben den politischen auch die technischen Voraussetzungen für alle Handlungsoptionen zu schaffen.“


Berlin, 27. Februar 2015

 
Logo CSULogo Landesgruppe CSU
YouTube logo-twitter-off logo-meinvz-on logo-facebook-on

Mein Büro im Wahlkreis

CSU-Wahlkreisbüro, Schützenstraße 1, 95028 Hof
Telefon: 09281-77567, Telefax: 09281-18330
E-Mail: hans-peter.friedrich.wk@bundestag.de

Mein Büro in Berlin

Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon: 030-227-77493, Telefax: 030-227-76040
E-Mail: hans-peter.friedrich@bundestag.de

© Dr. Hans-Peter Friedrich MdB, 2017